Chi Nei Tsang

Chi Nei Tsang 1 Bauch- / Organmassage

Diese daoistische Bauch-/ Organmassage gehört zum „TAO YOGA“ / „Universal Healing“ Qigong-System nach Mantak Chia. Mit einer Kombination aus Massage, Akupressur und Energiearbeit werden die inneren Organe entgiftet, entspannt und mit frischer Energie versorgt.

Die Reinigung der Organe stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers und lässt unsere Seele ausgeglichener und freier werden. Auch die Verdauung wird gefördert und harmonisiert.

Nach Auffassung der Traditionellen Chinesischen Medizin lagert sich emotionaler Stress in den Organen ab und beeinträchtigt deren Funktionsfähigkeit. Die chinesische Psychosomatik ist sehr spezifisch: Übermäßige Wut schadet der Leber, zuviel (z.B. Schaden-) Freude und Hass dem Herzen, Sorgen schlagen auf Milz und Magen, Trauer beeinträchtigt die Lungen und Angst die Nieren. Chi Nei Tsang und Tao Yoga helfen, Körper und Geist wieder in Harmonie zu bringen. Bei Bedarf kann eine Sitzung auch durch Techniken aus dem Bereich der Körperpsychotherapie ergänzt werden.

Chi Nei Tsang wird auch gerne mit Qigong-Übungen aus dem Tao Yoga kombiniert.


Chi Nei Tsang 2 Behandlung der „12 Winde“

Hierbei werden verschiedene Muster energetischer Dysbalancen behandelt.

Neben Akupressur und Organmassage kommen hier spezielle Techniken zur Ausleitung kranker, gestauter Energie („Wind“) sowie Techniken aus dem „Pulsing“ zum Einsatz.

 

 


Chi Nei Tsang 3 „Tok Sen“ Faszien-Behandlung

Muskeln, Faszien, Sehnen und Bänder werden mit manueller Massage und Vibration mittels eines hölzernen Hammers gelöst.

Eine Methode, die bei Problemen an der Wirbelsäule und dem Bewegungsapparat zum Einsatz kommt.

 

 


Chi Nei Tsang 4 „Karsai Nei Tsang“ Lösen von Ablagerungen im Unterbauch

Giftstoffe und Schlacken sinken im Körper nach unten und blockieren die Blutgefäße im Beckenbereich. Dort können sie z.B. Potenzprobleme, Prostatabeschwerden, sexuelle Empfindungsstörungen oder Probleme mit Menstruation, unerfülltem Kinderwunsch, Unterleibszysten / -myomen u.ä. verursachen. Diese Ablagerungen werden durch Massage, Pulsing und Wärme ausgeleitet.

In dieser Behandlungsmethode befinde ich mich noch im „Trainee“-Stadium, d.h. ich bin ausgebildet und behandele bereits, sammle aber noch die für die Abschlussprüfung nötigen Behandlungsprotokolle.

 


Chi Nei Tsang 5 Pulsing

Bei dieser Methode wird der Blutfluss in der Arterien, Venen und Lymphgefäßen des Körpers reguliert. An 52 Pulspunkten am ganzen Körper wird pumpend gearbeitet, die Pulse werden „synchronisiert“ d.h. sie werden harmonisch aufeinander abgestimmt. Der Blutdruck wird reguliert, die Durchblutung angeregt und venöse / lymphatische Stauungen gelindert.

Diese Methode befindet sich bei mir noch in der Lern- und Vorbereitungsphase. Einzelne Techniken daraus fließen aber bereits in meine CNT 1-4 Behandlungen mit ein.

 


Cosmic Healing – Energiearbeit

Cosmic Healing ist die Energiearbeitsmethode des Tao Yoga nach Meister Mantak Chia.

Hierbei werden Energiezentren und -bahnen geöffnet und harmonisiert sowie die Verbindung zu kosmischen Kräften hergestellt. Die Methode ähnelt dem REIKI, das ich als REIKI-Meister ebenfalls anbiete, beinhaltet aber darüber hinaus auch die Arbeit mit „farbigen“ Energien, Planeten-Energien, feinstoffliche Operationen mit dem „Qi-Messer“ und die Energetisierung von Wasser.

Ich verwende Techniken aus dieser Methode häufig innerhalb meiner Chi Nei Tsang Behandlungen, biete sie aber auch separat an. Ich bin Cosmic Healing Practitioner der Stufe 1 von 2. Eine Zertifizierung der Stufe 2 ist in Vorbereitung, die Ausbildung darin bereits vorhanden.